Skip to main content

Warenkorb

Close Cart

Zubereitung

Heize den Ofen auf 150°C Ober- und Unterhitze vor. Vermische die gekeimte NUEA Energiebrotmischung mit den restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel. Mische das Wasser hinzu und lasse die Masse 15 min stehen. Streiche die entstandene Masse auf ein Backpapier. Verteile den Teig gut bis an den Rand, sodass er an allen Stellen etwa gleich hoch ist. Das ist wichtig, damit er später an allen Stellen schön knusprig ist.

Ich empfehle fürs Backen Ober- und Unterhitze. Je nachdem, bei wie viel Grad du den Teig backst, braucht er unterschiedlich lange. Pass auf, dass er nicht zu braun wird, schön kross sollten die Kräcker aber auf jeden Fall sein.

Ich empfehle 30-40 Minuten bei 150°C.

Zwischendurch den Ofen öffnen und die Luftfeuchtigkeit entweichen lassen.

Wenn du auf die Kräcker klopfst, sollten sie sich an jeder Stelle hohl anfühlen und wirklich knusprig sein, erst dann sind sie fertig!

Du kannst sie sicherheitshalber auch noch ein wenig im Ofen lassen, sobald du diesen abgeschaltet hast, damit sie ganz sicher knusprig werden. Brich sie anschließend auseinander und genieße sie mit einem leckeren Dip.

 

Als Rohkost Option kannst du sie auch in einem Dörrautomat oder für circa 6-8 Stunden bei offenem Backrohr bei 45°C dörren. Somit bleiben alle Nährstoffe erhalten.

 

Guten Appetit.
-Marita

Portion: 1-2 Bleche 

Zutaten
NUEA ENERGIE CRACKER

200 g gekeimte NUEA-Energiebrotmischung
Optional: 50 g gekeimtes BIO Erbsenmehl 
190 ml Wasser (mit Erbsenmehl: 250ml Wasser)
Prise Salz (grob oder fein)
3 EL Bratolivenöl
1 EL Dattelmus oder Honig
1 EL Zwiebelpulver (oder frischer Zwiebel)
2 EL Currypaste Red Thai
2 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe gepresst oder 1 EL Knoblauchpulver
1 EL pikantes Pizzagewürz
Optional: getrocknete Kräuter

 

Portion: 1-2 Bleche 

Zutaten
NUEA KRÄUTER CRACKER

200 g gekeimte NUEA Energiebrotmischung
Optional: 50 g gekeimtes BIO Erbsenmehl 
190 ml Wasser (mit Erbsenmehl: 250ml Wasser)
Prise Salz (grob oder fein)
3 EL Bratolivenöl
1 EL Dattelmus oder Honig
1 EL Zwiebelpulver (oder frischer Zwiebel)
1 Knoblauchzehe gepresst oder 1 EL Knoblauchpulver
1 EL italienische Kräuter oder frische Kräuter