Skip to main content

Warenkorb

Close Cart

Zubereitung

Den Buchweizen ca. 20-30 Minuten in der Gemüsebrühe kochen, bis er weich ist.

Karotten schälen und raspeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Danach ca. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel, Knoblauch und Karotte kurz auf kleiner Flamme anbraten. Am Ende das Erbsenmehl kurz zugeben und mitbraten. Das Gemüse beiseitestellen und abkühlen lassen.

Den Tempeh klein schneiden und fein pürieren. Buchweizen, Tempeh, Gemüse, Guarkernmehl, Haferflocken und Gewürze in einer Schüssel vermischen. Anschließend ca. 3 EL Semmelbrösel zugeben bis aus dem Teig eine formbare Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, aus der Masse je nach Größe ca. 10 Bratlinge formen und auf einen mit Semmelbrösel bestreuten Teller legen.

 

Die Bratlinge in etwas Öl von beiden Seiten goldgelb anbraten und mit Süßkartoffelpüree und frischem Vogerlsalat servieren.

 

Süßkartoffel-Kürbisgemüse

Süßkartoffeln und Kürbis schälen, Kürbis entkernen und beides in Stücke schneiden. Gemüsestücke in eine große Schale geben mit Salz, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und Öl einreiben.

Auf einem Backblech mit Backmatte oder Backpapier verteilen und im Rohr bei 180° C (Ober und Unterhitze) 25 min weich backen.

Wenn das Gemüse weich genug ist, aus dem Rohr nehmen und mit Salz und Muskat abschmecken.

 

Guten Appetit.
-Marita

für die Buchweizenbratlinge (4 Personen)

Zutaten
100g gekeimter BIO Buchweizen
1 EL gekeimtes BIO Erbsenmehl oder frische Erbsen
2 kleine Bio-Karotten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100g Tempeh (Geschmack Knoblauch-Koriander)
1 TL Currypaste
½ TL Garam Masala
½ TL Koriander
½ TL Kreuzkümmel
2 TL Guarkernmehl
3 EL gekeimter BIO Nackthafer geflockt
3-5 EL Semmelbrösel
Salz, Pfeffer
Öl zum Anbraten

 

Süßkartoffel-Kürbisgemüse

Zutaten
500 g Süßkartoffeln
500 g Butternutkürbis
2 EL Öl
1 TL Kräutersalz
1 TL Bio Zwiebelpulver
1 TL Bio Knoblauchpulver

Topping
1 EL gekeimte BIO Hanfsamen
1 EL gekeimter BIO Buchweizen